Geburt

Genauso wie in der Schwangerschaft, können die ätherischen Öle von doTERRA auch während der Geburt großen Nutzen leisten.

Während der Wehen und der Geburt sind hochwertige reine therapeutische ätherische Öle sehr empfehlenswert.

Muskatellersalbei (Clary Sage) ist zum Beispiel während der Schwangerschaft NICHT empfohlen, aber, wenn man über den errechneten Geburtstermin ist, dann kann es helfen die Geburt natürlich einzuleiten.

Balance & Wild Orange können die Wehentätigkeit fördern - diffusen und zusätzlich auf den Fußsohlen, Nacken und Ohren auftragen.

Geranie (Geranium) verbessert die Zirkulation und hilft während der Wehen beim Atmen und zur Schmerzlinderung. Rücken und Schultern sind oft verspannt.

Myrrhe hilft die Kontraktionen zu intensivieren und bringt die Dinge voran, wenn die Wehen aufgehört haben. Eine gute Mischung für stockenede Wehen ist Myrrhe und Muskatellersalbei zusammen.

Eine andere Möglichkeit die doTERRA Öle für eine schönere und entspanntere Atmosphäre anzuwenden, ist zu gleichen Teilen Wild Orange & Pfefferminze in einem Diffuser zu zerstäuben.

Lavendel ist am besten für die Kreissaalatmosphäre. Es ist beruhigend und schmerzlindernd und kann den Geist der Sanftmut in den Kreissaal bringen.

 Pfefferminzöl  wurde schon erfolgreich eingesetzt um Babys aus der Steißlage zu bewegen. Es reduziert beim Inhalieren Angst und Bluthochdruck, kühlt am unteren Rücken.

 

Für mehr Informationen können Sie sich JETZT an mich wenden!